Adresse

Geist und Sendung e.V.
Haus Lioba
Steubenallee 4
36041 Fulda

Tel. 0661-9709970
Fax 0661-9709972

www.geistundsendung.de
info@geistundsendung.de

Der Weg zu uns (Anfahrtbeschreibung)

Highlights
Die Kar- und Ostertage in Gemeinschaft erleben

Unsere Therapieangebote 2017

Die beste Botschaft der Welt mit allen Sinnen erleben!

Mit Herz und Verstand die Ereignisse des Leidens und Sterbens Jesu Christi und seiner Auferstehung begreifen und erfahren, das ist der bekannte Sinnenpark „Ostergarten“. Eine spannende Zeit- und Gefühlsreise mit verschiedenen Hör- und Spielszenen!

Herzlich willkommen - egal, ob solo, zu zweit, in der Familie, einer Interessengruppe oder als Schulklasse! Eine Führung dauert 40 Minuten. Anmeldung erforderlich! Tel. 0661-9709970 info@geistundsendung.de

Rollstuhlgerecht, Eintritt frei – Spenden erbeten - Mitarbeit möglich

Montag, 27. März 2017 bis Samstag, 22. April 2017
(einschleßlich Karfreitag und Ostersonntag)

Team der Gemeinschaft

Die Kar- und Ostertage in Gemeinschaft erleben

Wir erleben und feiern die Liturgie der Heiligen Tage in Gemein­schaft. In der Tiefe der Leidensgeschichte Jesu und seiner Auferstehung finden unsere Verwundungen und Verletzungen ihren Ort der Heilung.
Familien, Kinder, Jugendliche, Singles, alt und jung sind herzlich willkommen!

Für Kinder - Abenteuerland "LiLaLo"
Für Teenies - meet x-point mit acts and passion

Gründonnerstag, 13. April 2017 bis
Ostermontag, 17. April 2017

Team der Gemeinschaft

Die Beziehung zur Mutter und Tochter ist häufig problematisch. Töchter fühlen sich vernachlässigt oder überbehütet, kontrolliert, nicht losgelassen und abgewertet. So wie die Mutter will die Tochter nicht werden.

In diesem Seminar bearbeiten wir die unver­stan­denen Gefühle, die Töchter ihren Müttern entgegen­bringen: Enttäuschung, Wut, Trauer, Zorn und die Sehnsucht nach Wertschätzung und einer erwachsenen Beziehung unter zwei Frauen.

Dienstag, 28.03.2017 bis Freitag, 31.03.2017

Andrea Jurecic, Heike Strobel, Maria Moers

Nur für Mutige,
denen das Leben kostbar ist!

Die Lebensmitte ist eine äußerst wichtige Wendezeit, ähnlich der Pubertät in der Jugend.
Hier entscheidet sich jeder Mensch bewusst oder unbewusst, ob die weitere Lebensreise zum weisen Alter oder zu närrischer Torheit führt.

Was hier gelingt oder nicht gelingt, entscheidet die Zukunft. Die hohe Aufmerksamkeit richtet sich positiv und negativ auf die Lebensbilanz, die Integration der nicht gelebten Wünsche und Sehnsüchte und all der Schatten unseres Charakters. Es ist eine Zeit der geistlichen und geistigen Neu­orientierung.

Freitag, 31.03.2017 bis Sonntag, 02.04.2017

Andrea Jurecic, Edith Mause, Andreas Heinrich

Oft fragen wir uns: Warum passiert mir dies und das immer wieder in der Partnerschaft, der Familie, in Gruppen, im Unternehmen? Ändert sich dieses Problem denn nie? Wie hypnotisiert sitzen wir fest. Warum eigentlich?

So kompliziert? Nein! Probleme sind Lösungen.
Wir lernen durch andere Standpunkte, Blickwinkel, systemische Fragen, kreative Geschichten, Aufstellungen Horizonte kennen, die unsere Lösungsmöglichkeiten für uns selbst, unsere Partnerschaft, Familie und den Beruf freisetzen und vermehren.

Freitag, 21.04.2017 bis Sonntag, 23.04.2017

Heike Strobel, Maria Moers, Andrea Jurecic

Euer Ja sei ein Ja und Euer Nein sei ein Nein (Mt 5,37)

Wer kennt das nicht: Ich sage Ja zu einer Bitte und im Grunde möchte ich aber Nein sagen, dann ärgere ich mich darüber. Profil entwickeln heißt, zu den wesentlichen Aufgaben meines Lebens Ja sagen. Dazu gehört Grenzen erkennen und wahren. Nur so erreichen wir Ziele, die sinnvoll sind und unserer Berufung entsprechen. Systemische Lösungsansätze und biblische Vorbilder tragen in diesem Selbsterfahrungskurs dazu bei, das Wesentliche vom Unwesentlichen zu unterscheiden und dabei klare Grenzen zu finden und zu ziehen.

Freitag, 07.04.2017 bis Sonntag, 09.04.2017

Andrea Jurecic, Maria Moers

Seminar "Heilung des inneren Kindes" Geist und Sendung Fulda

Das innere Kind ist ein Brunnen der schöpferischen Kraft, der Lebendigkeit, der Liebesfähigkeit. Die Spur des inneren Kindes zu suchen, kann uns helfen, unsere Weltsicht, unser Verhalten und die Fallen, in die wir gerne tappen, besser zu erkennen.

Mittwoch, 14.06.2017 bis Sonntag, 18.06.2017

Dienstag, 29.08.2017 bis Freitag, 01.09.2017
Dienstag, 10.10.2017 bis Freitag, 13.10.2017
Dienstag, 28.11.2017 bis Freitag, 01.12.2017

Andrea Jurecic, Heike Strobel, Edith Mause, Andreas Mause

8 Treffen von Oktober 2016 bis Februar 2018

Haben Sie den Wunsch nach mehr in Ihrem Leben auch schon wahrgenommen? Vielleicht haben Sie Ihre Sehnsucht nach persönlichem Wachstum auch schon auf verschiedenste Weise vernommen, wie z.B. in der Frage: „Ist das, was ich bis jetzt erlebt und erreicht habe in meinem Leben, wirklich schon alles? Gibt es noch anderes?“

Menschen hören diese Sehnsucht spätestens in ihrer Lebensmitte als Anfrage an sich selbst. Sie weist hin auf verborgene Sehnsüchte, Wünsche und Hoffnungen. Da ist eine leise, verborgene Hoffnung, dass mein Leben noch eine andere, bereichernde und weiterführende Dimension erhalten kann. Sie sind eingeladen, Ihrer Sehnsucht nach Entfaltung nachzugeben.

Dieser Kurs bietet eine Form des Lernens am eigenen Leben an. Er ist gewinnbringend, weil er die vorhandenen persönlichen Ressourcen so sehr fördert, dass dies einen neuen Horizont aufschließt, die Gestaltung der Zukunft wird vorbereitet.

1. Treffen: Freitag, 21. Okt. 2016 bis Sonntag, 23. Okt. 2016

18 Tage insgesamt - weitere Treffen 2016/2018:

2.   18.-20. Nov. 2016
3.   24.-26. Feb. 2017
4.   24.-28. Mai 2017
5.   07.-09. Juli 2017
6.   08.-10. Sept. 2017
7.   24.-26. Nov. 2017
8.   02.-04. Feb. 2018

Edith Mause

Diese intensiven Tage der Kurztherapie dienen der Lösung eigener Verstrickungen, Bindungen und Blockaden. Der Einzelne, seine „Frageknoten“ und der bisherige Lebensprozess suchen eine Antwort und Lösung.

Wir arbeiten vorrangig mit verschiedenen systemischen Lösungsansätzen, die den Sinn der Knoten würdigen. Mit Kopf, Herz und Hand suchen wir nach den dahinter verborgenen Schlüsselerfahrungen, der inneren Intuition. In diesem kreativen Prozess werden schlummernde Ressourcen zur Lösung aktiviert.

Mittwoch, 24.05.2017 bis Sonntag, 28.05.2017

Andrea Jurecic, Maria Moers

24-7 PRAYER ist Beten 7 Tage lang rund um die Uhr bei Tag und bei Nacht. Es ist das Abenteuer einer geistlichen Reise. Gebet hat schon immer die Welt verändert. In diesen Tagen wird es Lebensstil: Freundschaft mit Gott erleben, gemeinsam mit anderen einen inneren und äußeren Raum des Gebetes öffnen. Beten im Danken, Bitten, Lesen, Hören, Anbeten, in Stille, Klage und Fürbitte. Mit Herz und Stimme, Instrumenten – verschiedenen Formen und Weisen, die helfen können, Gebet und Dasein vor Gott kreativ auszudrücken.

Herzliche Einladung! Wir freuen uns auf Dein/Euer Kommen!

Sonntag, 28.05.2017 bis Sonntag, 04.06.2017
Sonntag, 24.09.2017 bis Sonntag, 01.10.2017
Sonntag, 12.11.2017 bis Sonntag, 19.11.2017

alle Interessierten mit dem Gebetsteam der Gemeinschaft

Bist Du dabei in einem genialen Team?

- ein Jahr Gott und den Menschen dienen
- herausfinden, was Du kannst, was Dir liegt
- für Deinen persönlichen Weg Orientierung finden
- Deine Persönlichkeit entdecken
- als Christ wachsen
- neue Leute kennenlernen

Bewirb Dich!

Viele weitere Veranstaltungen finden Sie unter Jahresprogramm

Das Gästehaus
pdf-Prospekt

Unser christliches Gästehaus bietet Zimmer für Studenten/Referendare.

Nächste Gottesdienste

5. Fasten-Sonntag,
02. April 2017

Jesu Kreuzweg 4

17:30 Uhr

parallel Kindergottesdienst "Abenteuerland"

anschließend kleiner Imbiss


Palm-Sonntag,
09. April 2017

Jesu Kreuzweg 5

17:30 Uhr

parallel Kindergottesdienst "Abenteuerland"

anschließend kleiner Imbiss


Nächste ThomasMesse

Der Gottesdienst für Suchende, Zweifelnde und andere gute Christen

Sonntag, 28. Mai 2017

11:30 Uhr bis 12:45 Uhr

Herztöne - Lauschen auf den Klang des Lebens

Parallel Kindergottesdienst, anschließend Mittagessen