Highlight
Therapeutisches Trommeln
- den Rhythmus meines Lebens finden

Freitag, 10.11.2017 bis Sonntag, 12.11.2017

Andrea Jurecic, Maria Moers



Berichte & Feedback
Jahresprogramm

Unser Jahresprogramm 2017 als PDF

Was ist bei uns los?

Gemeinschaft in persönlichen Beziehungen - Seminare - Lebenshilfe - Kleingruppen - Kurse - Spiritualität - Gottesdienste - Lebensmitte - Geistliche Begleitung

sinnvoll leben, geistlich wachsen, sich effektiv engagieren

Mitleben, beten und arbeiten in unserer ökumenischen, benediktinischen Kommunität,
die alle Altersstufen und Lebensstände (Familien, ehelos Lebende und Singles) umfasst.

Bist Du dabei in einem genialen Team?

- ein Jahr Gott und den Menschen dienen
- herausfinden, was Du kannst, was Dir liegt
- für Deinen persönlichen Weg Orientierung finden
- Deine Persönlichkeit entdecken
- als Christ wachsen
- neue Leute kennenlernen

Bewirb Dich!

Oktober 2017
Übernachtung mit Isomatte und Schlafsack für Kids ab 6 Jahren

6x im Jahr
freitags 19:00 Uhr bis samstags 10:00 Uhr


Herzliche Einladung. Wir freuen uns auf Dein Kommen!
Bitte gib uns rechtzeitig Bescheid, ob Du dabei bist.
Anmeldung: Tel. 0661-9709970 info@geistundsendung.de

Das wird cool! [Kosten € 8,--]

Abschluss-Frühstück, Mama und Papa sind herzlich eingeladen!

27.01.2017

Die lange Nacht der Spiele

24.03.2017

Werkstatt für Osterhasen

12.05.2017

Das große Wetter- und Klima-Spezial

07.07.2017

Lagerfeuer, Stockbrot und Nachtwanderung

20.10.2017

Rund um den Apfel

08.12.2017

Engel - himmlische Agenten im Auftrag Gottes unterwegs


Heike Strobel, Andrea Jurecic

Die Auseinandersetzung mit dem Vater und dessen Einfluss auf die eigene Persönlichkeit ist bei jeder Person bedeutend. Sie zeigt Ihnen, wie er Ihr Leben geprägt hat, was davon für Sie aufbauend, was eher störend und verletzend, vielleicht sogar zerstörend war. Die vielen Übungen helfen Ihnen, die Ver­gangen­heit zu bewältigen.

Dienstag, 31.10.2017 bis Freitag, 03.11.2017

Andrea Jurecic, Andreas Heinrich, Andreas Mause

November 2017

Patronatsfest Allerheiligen -

Singt das Lied der Freude über Gott!

Am Fest Allerheiligen 1994 wurde unser inständiges Gebet um eine Niederlassung in Fulda erhört. Es war der Anfang einer geistlichen Reise in benediktinischer Gemein­schaft zu beten, zu arbeiten und zu leben. 

Am Fest aller unbekannten Heiligen laden wir herzlich ein, mit uns den Lobpreis Gottes zu singen und zum festlichen Abendessen. Herzlich willkommen!

Mittwoch, 01.11.2017, 18:30 Uhr

Team der Gemeinschaft - Haus Sturmius, Fulda

Abschied macht, dass es weitergeht

Wenn etwas gut gelungen ist, wenn jemand erwachsen wird, wenn ein Mensch uns verlässt, der Arbeitsplatz oder die Firma gewechselt wird etc., ... immer geht es um Abschied. Er kündigt sich oft lange vorher an, leicht wird er vertagt, manchmal vergessen.
Das nicht Vollendete und nicht Abgeschlossene liegt oft wie ein Stein im Magen. - Abschied macht, dass es weitergeht! - Wer die Vergangenheit bejaht, wird sie annehmen und ihre Ereignisse abschließen. Daran arbeiten wir. Das tut gut!

Freitag, 03.11.2017 bis Sonntag, 05.11.2017

Edith Mause, Andrea Jurecic

Gebetsschule - Gott suchen, Leben finden

8 Treffen von Oktober 2017 bis April 2019

Die Gebetsschule hat ein zweifaches Ziel:
1. Beten lernen durch Beten, um durch Gottes Geist den eigenen LebensWeg mit Jesus zu finden und konsequent zu leben.
2. Andere in das Gebet einzuladen und sie zu begleiten.

In den ersten Kurseinheiten lernen wir verschiedene Grundhaltungen, Gebetsarten und -wege, die klassischen Gebetsschulen kennen. Ein Beten mit Bildern, der Natur, Symbolen u.ä. ist vielen zu Anfang hilfreich. Die Einübung erfolgt jeweils direkt. Sie wird in der Gruppe durch erfahrene Geistliche Begleiter begleitet. Einfache Körperübungen dienen im Leib zu sien, zu kosten, zu spüren. Reiche Hinweise zu Leben und Gebetsweisen christlicherMystiker und Heiliger (z.B. den Wüstenvätern, Benedikt von Nursia, Katharina von Siena, Franz von Assisi und Klara, Teresa von Avila, Johannes vom Kreuz, Ignatius von Loyola, Juliane von Norwich, Franz von Sales, Madame Guyon bis hin zu Theresia von Lisieux, Madeleine Delbrél und den Starzen der Orthodoxie) orientieren. Impulse, Stille und Austauschzeiten wechseln einander ab. Jeder erfährt sich betend, knüpft andie eigenen bisherigen Erfahrungen an, wird weiter geführt . - Spätere Einheiten helfen, die Geister zu unterscheiden und den ganzen Lebensweg in den Blick zu nehmen.

Erstes Treffen: Freitag, 06.10.2017 bis Sonntag, 08.10.2017

Weitere Treffen 2017/2019:

2.    03.11.2017 - 05.11.2017
3.    23.02.2018 - 25.02.2018
4.    01.06.2018 - 03.06.2018
5.    24.08.2018 - 26.08.2018
6.    07.12.2018 - 09.12.2018
7.    01.02.2019 - 03.02.2019
8.    12.04.2019 - 14.04.2019

Edith Mause, Heike Strobel u.a.

Therapeutisches Trommeln

Trommeln ist eine Möglichkeit, der eigenen Persön­lichkeit Ausdruck zu verleihen.
All meine Emotionen, Ärger, Trauer, Freude...
fließen in das Trommeln ein. So wird deutlich, wo Störungen und Blockaden sind und neues Leben geweckt werden möchte.

Wir trommeln nicht nur über den Verstand, sondern mehr über die Intuition, unser Körper­bewusstsein.

Freitag, 10.11.2017 bis Sonntag, 12.11.2017

Andrea Jurecic, Maria Moers

mit der Band "Light the fire"

Freude ist das Licht des Lebens! Niemand kann sie produzieren, Gott sei Dank! Letztlich ist sie ein Geschenk, das uns von außen, von anderen gegeben wird. Der Meister darin ist Gott selbst. Jesus ist ein Freudenmeister. Davon wollen wir singen und erzählen.

ultimativ spirituelles event - music, worship, drama, filme, quatschen, spaß und GOTT mittendrin

Samstag, 11.11.2017, 20:00 Uhr 

Eintritt frei!

 

24-7 PRAYER ist Beten 7 Tage lang rund um die Uhr bei Tag und bei Nacht. Es ist das Abenteuer einer geistlichen Reise. Gebet hat schon immer die Welt verändert. In diesen Tagen wird es Lebensstil: Freundschaft mit Gott erleben, gemeinsam mit anderen einen inneren und äußeren Raum des Gebetes öffnen. Beten im Danken, Bitten, Lesen, Hören, Anbeten, in Stille, Klage und Fürbitte. Mit Herz und Stimme, Instrumenten – verschiedenen Formen und Weisen, die helfen können, Gebet und Dasein vor Gott kreativ auszudrücken.

Herzliche Einladung! Wir freuen uns auf Dein/Euer Kommen!

Sonntag, 12.11.2017 bis Sonntag, 19.11.2017

alle Interessierten mit dem Gebetsteam der Gemeinschaft

Die Seele zur Ruhe kommen lassen, auf das eigene Leben im "Hier und Jetzt" schauen, Verände­rungs­wünsche und Sehn­süchte wahr­neh­men, Verlet­zungen in Sprache und Ausdruck bringen, Nöte und Hinder­nisse aus anderer Per­spek­tive sehen lernen, Hei­lung, Verge­bung und Ver­söh­nung erleben, die Nähe und Liebe Jesu erfahren, Seine erlö­sende Kraft empfangen.

Einzel­ge­spräche und Gruppen­arbeit, bibli­sche Impulse und geist­liche Übungen, Teil­nahme an den Gebets­zeiten der Ge­mein­schaft, Zeiten der Stille und Erho­lung. Max. Teil­neh­mer­zahl 12 Personen.

Dienstag, 14.11.2017 bis Freitag, 17.11.2017

Andrea Jurecic, Edith Mause

Gestalttherapeutisches Seminar

Gestalttherapie ist ein weit verbreitetes anerkanntes Therapieverfahren, das durch Effektivität und Lebensnähe gekennzeichnet ist. Sie hilft bei der Entfaltung der eigenen Persönlichkeit, der Identitätsfindung, bei Fragen der eigenen Lebensgestaltung und der Entwicklung kommunikativer und sozialer Kompetenzen.

Sie führt zur Stärkung des Selbst­wert­gefühls. Dabei sind die Wahrnehmung der eigenen Gefühle und das Leben im „Hier und Jetzt“ von entscheidender Bedeutung. In der therapeutischen Gruppenarbeit dieses Seminars werden offen gebliebene Prozesse in der eigenen Biographie näher betrachtet und geschlossen („Gestalt­schließung“).

Freitag, 17.11.2017 bis Sonntag, 19.11.2017

Andrea Jurecic, Maria Moers

10. Ausbildungskurs 2016 - 2018

10 Treffen von Oktober 2016 bis Mai 2018

Ein zertifizierter Ausbildungskurs
- 10 Einheiten -

mit dem Ziel, Einzelnen auf dem Weg zu helfen, die spirituellen Dimensionen im eigenen Leben zu erkennen und dadurch ein ganzheitliches Wachstum der Persönlichkeit zu unterstützen. Dabei kommt die ganze Wirklichkeit des Menschen zur Sprache.

Termine 2016 - 2018:

1.  14.10.2016 - 16.10.2016       6.  01.09.2017 - 03.09.2017
2.  25.11.2016 - 27.11.2016       7.  17.11.2017 - 19.11.2017
3.  20.01.2017 - 22.01.2017       8.  19.01.2018 - 21.01.2018
4.  07.04.2017 - 09.04.2017       9.  23.03.2018 - 25.03.2018
5.  09.06.2017 - 11.06.2017     10.  25.05.2018 - 27.05.2018

Edith Mause, Heike Strobel, Verena Mahler, Andrea Jurecic

8 Treffen von Oktober 2016 bis Februar 2018

Haben Sie den Wunsch nach mehr in Ihrem Leben auch schon wahrgenommen? Vielleicht haben Sie Ihre Sehnsucht nach persönlichem Wachstum auch schon auf verschiedenste Weise vernommen, wie z.B. in der Frage: „Ist das, was ich bis jetzt erlebt und erreicht habe in meinem Leben, wirklich schon alles? Gibt es noch anderes?“

Menschen hören diese Sehnsucht spätestens in ihrer Lebensmitte als Anfrage an sich selbst. Sie weist hin auf verborgene Sehnsüchte, Wünsche und Hoffnungen. Da ist eine leise, verborgene Hoffnung, dass mein Leben noch eine andere, bereichernde und weiterführende Dimension erhalten kann. Sie sind eingeladen, Ihrer Sehnsucht nach Entfaltung nachzugeben.

Dieser Kurs bietet eine Form des Lernens am eigenen Leben an. Er ist gewinnbringend, weil er die vorhandenen persönlichen Ressourcen so sehr fördert, dass dies einen neuen Horizont aufschließt, die Gestaltung der Zukunft wird vorbereitet.

1. Treffen: Freitag, 21. Okt. 2016 bis Sonntag, 23. Okt. 2016

18 Tage insgesamt - weitere Treffen 2016/2018:

2.   18.-20. Nov. 2016
3.   24.-26. Feb. 2017
4.   24.-28. Mai 2017
5.   07.-09. Juli 2017
6.   08.-10. Sept. 2017
7.   24.-26. Nov. 2017
8.   02.-04. Feb. 2018

Edith Mause

In zwei Tagen den entscheidenden, richtungsweisenden Überblick für das Leben gewinnen, dem Leben neue Richtung geben. Wir arbeiten an und mit Ihren Lebensträumen und -visionen, Werten, Ressourcen, Sackgassen und Problemen, Motivationen, Planungen, Zielen… und Sie entdecken den roten Faden in Ihrem Leben.

Die Arbeitsweise: Impulse, Anleitung zur Lebensplanung, Einzel- und Gruppenarbeit, persönliche Coaching-Gespräche und Supervision. Die Tage sind eingebettet in Zeiten spiritueller Besinnung.

Sonntag, 26.11.2017 bis Dienstag, 28.11.2017

Edith Mause

Lebendige Krippe

Die WeihnachtsZeitReise ist eine besonders schöne und anschauliche Möglichkeit, die Advents- und Weihnachtszeit mit allen Sinnen zu erfahren.
Hier lässt sich nacherleben, wie es zur Zeit der Geburt Jesu zugegangen sein mag. Die Weihnachtsgeschichte wird greifbar, spürbar für alle Generationen, alt und jung, Oma und Enkel, Familien, Schulklassen, Seniorengruppen... für alle Menschen, die sich durch die lebendig gestaltete Botschaft vom Kommen Gottes in diese Welt in Bethlehem ansprechen lassen.

Eintritt frei - Anmeldung erforderlich - rollstuhlgerecht -
Spende erbeten (Deckung der Heizungs- und Materialkosten)

Tel. 0661-970 9 970, Fax 0661-970 9 972, info@geistundsendung.de

Sonntag, 26.11.2017 bis Dienstag, 19.12.2017

Team der Gemeinschaft

Das innere Kind ist ein Brunnen der schöpferischen Kraft, der Lebendigkeit, der Liebesfähigkeit. Die Spur des inneren Kindes zu suchen, kann uns helfen, unsere Weltsicht, unser Verhalten und die Fallen, in die wir gerne tappen, besser zu erkennen.

Dienstag, 28.11.2017 bis Freitag, 01.12.2017

Andrea Jurecic, Heike Strobel, Edith Mause

Dezember 2017

Nur etwa 1/3 unserer Lebenserinnerungen sind uns bewusst. Verletzende Erfahrungen, Erinnerungen und unerfüllte Wünsche speicherten wir wie einen verborgenen Eisberg.
Die erlittenen Frustrationen, das Scheitern, die Wut, der Schmerz, die Trauer und die Sehnsucht wirken im Innern. Wir schauen diesen Eisberg an, stellen uns der Lebensgeschichte. Erinnerungen können Heilung erfahren.

Freitag, 01.12.2017 bis Sonntag, 03.12.2017

Andrea Jurecic, Andreas Heinrich

EPL - Refresher-Kurs Gesprächstraining für Paare

Glückliche Paare haben ein Geheimnis:
Sie können "gut" miteinander reden.

Es zeigt sich, dass die einfachen aber erstaunlich wirksamen Kommunikationsfertigkeiten Paaren der vergangenen Kurse eine große Hilfe sind. Meinungsverschiedenheiten und Probleme können dadurch fairer ausgetragen werden, neue Erfahrungen im Gespräch werden möglich. In diesem Kurs werden die erlernten Fähigkeiten aufgefrischt und vertieft.

Freitag, 01.12.2017 bis Sonntag, 03.12.2017

Heike und Rainer Strobe, Ursula und Andreas Mause

Das bekannteste Herzensgebet ist das „Jesus-Gebet“ der Ostkirche. Das Herzensgebet ist eine Weise des Wiederholungs-Gebetes. Es ist nur ein Wort oder ein Satz, die in der Verbindung mit der Hl. Schrift und der Liturgie in die Tiefe führen.

Die innere Aufmerksamkeit kann durch die Wahrnehmung des Atems und den Raum oberhalb des Herzens unterstützt werden. Das Herz ist symbolisch der Sitz der seelischen und geistigen Kräfte des Menschen. Die Einheit von Seele und Geist an einem leiblichen Ort hält uns in der Gegenwart Gottes.

Sonntag, 03.12.2017 bis Samstag, 09.12.2017

Edith Mause

Wie leben wir in intimen Beziehungen und in der beruflichen Arbeit wertschätzender miteinander? Was kann uns jeweils helfen, gut zu lieben und gut zu arbeiten? Wie können wir die Muster der anderen tiefer verstehen? Wir entdecken neue Impulse und üben echte Alternativen in Fallbeispielen für ein gutes Miteinander in Partnerschaft und Beruf.
Dieser Kurs setzt ein Einführungsseminar voraus.

Freitag, 08.12.2017 bis Sonntag, 10.12.2017

Heike Strobel, Verena Mahler

Familien im Advent - wir freuen uns auf Weihnachten

Familien im Advent

Wir warten auf Weihnachten, das große Geburtsfest Jesu. - Wieder laden wir zu unserem besonderen Adventsnachmittag ein.

Wir nehmen uns viel Zeit und Muße, erzählen schöne Adventsgeschichten, backen Plätzchen und verspeisen sie mit Kaffee und heißer Schokolade.

Wir basteln, singen und spielen, und erleben die echte Weihnachtsgeschichte sinnenhaft. Herzlich willkommen!

Sonntag, 10.12.2017 ab 14:30 Uhr

Team Abenteuerland

Seminar zur Jahreswende

Lebendig sein und gegen den Strom schwimmen - Ein kreatives Mehrgenerationen-Seminar

Weil wir lebendig sind, schwimmen wir gegen den Strom. Es ist sinnvoll zur Quelle zu kommen. Dann wird keiner von Strömungen dahin getrieben. Wir suchen gemeinsam zur Jahreswende nach dem "Sinn des Lebens".

Was motiviert uns einzeln und als Familie? Welche Kraft, Freude und Zuversicht treibt uns an? Wo wollen wir 2018 und in Zukunft hin? Wie gelingt unser Leben in dieser rasant sich verändernden Zeit und Gesellschaft? So viele Sicherheiten wackeln scheinbar, Informationen, Meinungen und Widersprüche tauchen auf. Deshalb orientieren wir uns einzeln und als Familie und richten uns neu aus!

Impulse im Plenum, kleine Sinn-Workshops, viele Geschichten und Einübungen, humorvolle Versuche, mit Symbolen "Schwimmen" gegen den Strom ausprobieren, die eigenen Quellen und (Familien-)Werte finden... Spaß und Freude erleben.

Zielgruppe:
Einzelpersonen jeden Alters, Familien mit Kindern ab 3 Jahren

Parallel ein eigenes Kinderprogramm und das Teenie-Seminar "TWISTER"

Donnerstag, 28.12.2017 bis Montag, 01.01.2018

Team der Gemeinschaft

Januar 2018

Das innere Kind ist ein Brunnen der schöpferischen Kraft, der Lebendigkeit, der Liebesfähigkeit. Die Spur des inneren Kindes zu suchen, kann uns helfen, unsere Weltsicht, unser Verhalten und die Fallen, in die wir gerne tappen, besser zu erkennen.

Dienstag, 30.01.2018 bis Freitag, 02.02.2018

Dienstag, 20.03.2018 bis Freitag, 23.03.2018
Mittwoch, 09.05.2018 bis Sonntag, 13.05.2018
Dienstag, 03.07.2018 bis Freitag, 06.07.2018
Dienstag, 25.09.2018 bis Freitag, 28.09.2018
Dienstag, 20.11.2018 bis Freitag, 23.11.2018

Andrea Jurecic, Heike Strobel, Edith Mause, Andreas Mause

Februar 2018

Nur etwa 1/3 unserer Lebenserinnerungen sind uns bewusst. Verletzende Erfahrungen, Erinnerungen und unerfüllte Wünsche speicherten wir wie einen verborgenen Eisberg.
Die erlittenen Frustrationen, das Scheitern, die Wut, der Schmerz, die Trauer und die Sehnsucht wirken im Innern. Wir schauen diesen Eisberg an, stellen uns der Lebensgeschichte. Erinnerungen können Heilung erfahren.

Freitag, 02.02.2018 bis Sonntag, 04.02.2018

Andrea Jurecic, Andreas Heinrich

8 Treffen von Oktober 2016 bis Februar 2018

Haben Sie den Wunsch nach mehr in Ihrem Leben auch schon wahrgenommen? Vielleicht haben Sie Ihre Sehnsucht nach persönlichem Wachstum auch schon auf verschiedenste Weise vernommen, wie z.B. in der Frage: „Ist das, was ich bis jetzt erlebt und erreicht habe in meinem Leben, wirklich schon alles? Gibt es noch anderes?“

Menschen hören diese Sehnsucht spätestens in ihrer Lebensmitte als Anfrage an sich selbst. Sie weist hin auf verborgene Sehnsüchte, Wünsche und Hoffnungen. Da ist eine leise, verborgene Hoffnung, dass mein Leben noch eine andere, bereichernde und weiterführende Dimension erhalten kann. Sie sind eingeladen, Ihrer Sehnsucht nach Entfaltung nachzugeben.

Dieser Kurs bietet eine Form des Lernens am eigenen Leben an. Er ist gewinnbringend, weil er die vorhandenen persönlichen Ressourcen so sehr fördert, dass dies einen neuen Horizont aufschließt, die Gestaltung der Zukunft wird vorbereitet.

1. Treffen: Freitag, 21. Okt. 2016 bis Sonntag, 23. Okt. 2016

18 Tage insgesamt - weitere Treffen 2016/2018:

2.   18.-20. Nov. 2016
3.   24.-26. Feb. 2017
4.   24.-28. Mai 2017
5.   07.-09. Juli 2017
6.   08.-10. Sept. 2017
7.   24.-26. Nov. 2017
8.   02.-04. Feb. 2018

Edith Mause

Zwei Wochen Therapiekurs

Viele Menschen in der Krise und Heilungssuchende wünschen über die humanistischen Therapieansätze und -methoden hinaus eine Einbeziehung der spirituellen Dimension des menschlichen Lebens. Wir sprechen in diesem zweiwöchigen Therapiekurs deshalb ganzheitlich die Sinnfrage des Menschen auf der Basis des christlichen Glaubens an. Heilende Gemeinschaft in einer therapeutischen Gruppe schenkt neue Erfahrungen in Begegnungen, verändert den Blickwinkel durch neue Perspektiven und weckt die eigenen, ungeahnten Ressourcen.

Montag, 12.02.2018 bis Sonntag, 25.02.2018

Andrea Jurecic, Heike Strobel, Edith Mause

April 2018

In zwei Tagen den entscheidenden, richtungsweisenden Überblick für das Leben gewinnen, dem Leben neue Richtung geben. Wir arbeiten an und mit Ihren Lebensträumen und -visionen, Werten, Ressourcen, Sackgassen und Problemen, Motivationen, Planungen, Zielen… und Sie entdecken den roten Faden in Ihrem Leben.

Die Arbeitsweise: Impulse, Anleitung zur Lebensplanung, Einzel- und Gruppenarbeit, persönliche Coaching-Gespräche und Supervision. Die Tage sind eingebettet in Zeiten spiritueller Besinnung.

Sonntag, 08.04.2018 bis Dienstag, 10.04.2018

Edith Mause

Familien-MUTMACHTAG

Familien-MUTMACHTAG ist ein Event für Familien in jeglicher Zusammensetzung. Sie erleben eine Zeit voller Spaß und Aktion und werden darin angeleitet, ein starkes Team zu sein. Sechs "Familien-Stärken" sind dabei in unserem Fokus.

Bei Musik, Anspiel und Interaktion wird die Familien aktiv und fit für einen tollen Stationslauf als Familienteam.

jeweils sonntags, 11:00 Uhr bis 16:30 Uhr

29. April 2018: 
miteinander reden und sich verstehen

09. Sept. 2018:  Familie wertvoll

Familien-Team

September 2018

In zwei Tagen den entscheidenden, richtungsweisenden Überblick für das Leben gewinnen, dem Leben neue Richtung geben. Wir arbeiten an und mit Ihren Lebensträumen und -visionen, Werten, Ressourcen, Sackgassen und Problemen, Motivationen, Planungen, Zielen… und Sie entdecken den roten Faden in Ihrem Leben.

Die Arbeitsweise: Impulse, Anleitung zur Lebensplanung, Einzel- und Gruppenarbeit, persönliche Coaching-Gespräche und Supervision. Die Tage sind eingebettet in Zeiten spiritueller Besinnung.

Sonntag, 02.09.2018 bis Dienstag, 04.09.2018

Edith Mause

Regelmäßige Termine

Wöchentlich montags 19:15 Uhr
in unserem Meditationsraum "Kreuzfeuer"
Steubenallee 4, 36041 Fulda


Heilung - Begleitung

Unsere Therapieangebote 2017




Endlich Leben - Selbsterfahrungskurs


8 Treffen von März 2016
bis Juli 2017
Edith Mause

Haben Sie den Wunsch nach "mehr" in Ihrem Leben schon wahrgenommen?

Die spirituelle Dimension der Persönlichkeitsentwicklung wird bewusst mit den Erkenntnissen der Transaktionsanalyse verbunden. Dieser Kurs, eine Form des Lernens am eigenen Leben, ist ein Gewinn für Sie! Ihre persönlichen Ressourcen werden gefördert, neue Horizonte geöffnet.