Highlight

ThomasMesse

Sonntag, 26. Mai 2024

11:30 Uhr bis 12:45 Uhr

Frühling im Leben spüren - Was in uns wächst!


Berichte & Feedback
Jahresprogramm

Unsere Therapieangebote 2024 als PDF

Gemeinschaft in persönlichen Beziehungen - Seminare - Lebenshilfe - Kleingruppen - Kurse - Spiritualität - Gottesdienste - Lebensmitte - Geistliche Begleitung

AUS - ZEIT

sinnvoll leben, geistlich wachsen, sich effektiv engagieren

Mitleben, beten und arbeiten in unserer ökumenischen, benediktinischen Kommunität,
die alle Altersstufen und Lebensstände (Familien, ehelos Lebende und Singles) umfasst.

Bist Du dabei in einem genialen Team?

- ein Jahr Gott und den Menschen dienen
- herausfinden, was Du kannst, was Dir liegt
- für Deinen persönlichen Weg Orientierung finden
- Deine Persönlichkeit entdecken
- als Christ wachsen
- neue Leute kennenlernen

Bewirb Dich!

Ermutigung und Stärkung für Frauen durch Gottes Wort, geistliche Übungen, Individual- und Gestaltpsychologie

10 Online-Treffen von April bis Juli 2024

Wir ermutigen Frauen jeglichen Alters, Gott kennen und lieben zu lernen. Jede Frau entdeckt sich selbst und ihre persönlichen Beziehungen neu auf der Grundlage des Wortes Gottes und hilfreicher therapeutischer Elemente der Gestalttherapie und Individualpsychologie.

Erstes Treffen:

Donnerstag, 25.04.2024 von 19:30 bis 21:00 Uhr

Weitere Termine (jeweils donnerstags, 19:30 bis 21:00 Uhr):

2.  02.05.2024       5.  06.06.2024       8.  27.06.2024
3.  16.05.2024       6.  13.06.2024       9.  04.07.2024
4.  23.05.2024       7.  20.06.2024      10. 18.07.2024

Andrea Jurecic, Heike Strobel

11 Treffen

Entdecke Leben, Glaube, Sinn

Jeder Mensch hat Fragen an das Leben. Beim Alpha-Kurs hast du die Möglichkeit, deine Fragen zu stellen, deine Meinung zu sagen und den christlichen Glauben und deine Antworten zu entdecken. Per Video­kon­fe­renz und ein Live-Treffen - wenn möglich.

Anmeldung per Email oder Telefon:

Tel. 0661-9709970 info@geistundsendung.de

Mehr Infos: www.alphakurs.de

Neue Kurse in Planung!

Katja und Florian Becker

Mai 2024

working - hiking - praying

Du bist bei mir, Dein Stock und Dein Stab geben mir Zuversicht.“ Ps 23,4

Eine Mischung aus Halbtagswanderungen in der schönen Rhön, gemeinsames Arbeiten an einem Projekt und Zeiten, um Gott zu loben und zu preisen.

Männer machen sich auf den Weg. Während wir unterwegs sind, macht jeder eigene Erfahrungen, im Umfeld einer wunderschönen Landschaft und Natur, der Rhön.

Ich komme wieder mehr bei mir selbst an und Gott näher. Leibhafte Meditation, beten mit den Füßen, Besinnung. Ich atme auf. Aufatmen ist mehr als nur Atem holen. Mein Leib, meine Seele erholen sich im Wandern, entspannen, finden zu neuer Kraft.

Lohnende Ausflüge und Ziele in der Hohen Rhön und kleinere Wanderungen in den offenen Fernen!

Donnerstag, 23.05.2024 bis Sonntag, 26.05.2024

Andreas Heinrich, Andreas Mause

ThomasMesse

Der Gottesdienst für Suchende, Zweifelnde und andere gute Christen

jeweils sonntags 11:30 Uhr bis 12:45 Uhr

... stell Dir vor, es ist Gottesdienst, und viele wollen gerne hin ...

26.05.2024
Frühling im Leben spüren - Was in uns wächst!

18.08.2024
Ein Sonntag - Sonnenstrahlen fangen

29.09.2024
Wie schenkt sich uns Gott?

01.12.2024
Gottes Plan zum Sieg: Teenies! David - Joachim - Maria - Daniel

Das innere Kind ist ein Brunnen der schöpferischen Kraft, der Lebendigkeit, der Liebesfähigkeit. Die Spur des inneren Kindes zu suchen, kann uns helfen, unsere Weltsicht, unser Verhalten und die Fallen, in die wir gerne tappen, besser zu erkennen.

Mittwoch, 29.05.2024 bis Sonntag, 02.06.2024

Dienstag, 20.08.2024 bis Freitag, 23.08.2024
Dienstag, 08.10.2024 bis Freitag, 11.10.2024
Dienstag, 19.11.2024 bis Freitag, 22.11.2024

Andrea Jurecic, Edith Mause, Andreas Mause

Juni 2024

Die Mutter vermittelt das Urvertrauen. Schon im Mutterschoß. Sie hat uns Söhnen, Männern das Leben gegeben. In der Beziehung zu ihr erlebt sich der Mann, sowohl positiv als auch negativ. Verwöhnt - überbehütet bis vernachlässigt - kontrolliert bis laufen gelassen - geklammert und freigesetzt - bewertet und abgewertet - bis in den Himmel gehoben... und vieles dazwischen.

In diesem Seminar bearbeiten wir die unver­stan­denen Gefühle und Einstellungen, die Sehnsucht nach Wertschätzung, Echtheit und einer reifen erwachsenen Beziehung.

Dienstag, 11.06.2024 bis Freitag, 14.06.2024

Andrea Jurecic, Verena Mahler, Andreas Mause

Schritte zu vergeben und sich zu versöhnen - frei werden statt verbittern

Niemand kann im Leben verhindern, verletzt zu werden und zu verletzen. Grundsätzlich suchen wir nach Lösungen und Erlösung, nach Aufatmen und Frei-werden von Verletzung und Verwundungen der Vergangenheit. In kreativen Übungen, in liebevoller Beobachtung unserer Biographie, in Stille, im Gebet und im Gespräch lernen wir aus Entscheidung und Liebe zu verzeihen, was uns bisher schwer auf der Seele liegt. - Ein Heilungsprozess beginnt und tiefer Trost Freiheit gewinnt.

Freitag, 14.06.2024 bis Sonntag, 16.06.2024

Edith Mause, Andrea Jurecic, Heike Strobel

"Wir müssen es unserem Geist abgewöhnen, sich herumzutreiben, nur dann kann er allmählich Schritt für Schritt zur geistlichen Schau, zur Kontemplation Gottes, aufsteigen." (Johannes Cassian)

Angesichts der Ruhe- und Rastlosigkeit unserer Zeit setzt der traditionelle Übungsweg des Ruhegebetes einen deutlichen Kontrapunkt:
Das innere Ruhen, in sich selbst wohnen.

Montag, 17.06.2024 bis Mittwoch, 19.06.2024

Edith Mause

Geschwister - Freude oder Kampf - Verbundenheit oder Rivalität ...

Geschwisterbeziehungen begleiten uns als längste Beziehung ein ganzes Leben. Sie können stärkend und aufbauend sein, aber auch von Rivalität und verletzenden Erfahrungen gekennzeichnet. -
Wir gehen auf die Reise in die gemeinsam verbrachte Vergangenheit. Von dort werfen wir einen Blick auf die spannenden Veränderungen im Laufe der Zeit bis heute. Die Verwundungen und andere Erfahrungen in der Geschwister­beziehung können angeschaut und aufgearbeitet werden. Neue Entdeckungen sind möglich.

Dienstag, 25.06.2024 bis Freitag, 28.06.2024

Andrea Jurecic

Juli 2024

Wir laden herzlich ein zu „Ora et Labora“-Tagen. In festen Gebets- und Arbeitszeiten erleben wir eine gemeinsame Woche. Jahr für Jahr arbeiten Männer und Frauen in unseren Häusern mit, um sie und das Gelände in Schuss zu halten oder wichtige Projekte (Ostergarten, Lebendige Krippe, Gebetskonzert, Küchenumbau, Umbau Jugendhaus usw.) durchzuführen.

Gemeinsam geht’s voran, jetzt erwarten euch/Sie diese Aufgaben:
● Büsche und Hecken schneiden
● Anstrich- und Aufräumarbeiten
● Haus Sturmius aufräumen, neu planen
● diverse Reparaturen im Außen- und Innenbereich

Je nach Fähigkeiten, Fertigkeiten und Wetterlage werden wir die anstehenden Arbeiten mit euch/Ihnen absprechen und angehen. Und der Feierabend ist eine gute Zeit miteinander bei Essen und Trinken.

Unterkunft und Verpflegung sind frei. Wir freuen uns auf dein/Ihr Kommen!

Montag, 01.07.2024 bis Sonntag, 07.07.2024

Team der Gemeinschaft

Viele unserer Freunde tauchen während des Jahres auf, schneien herein, besuchen uns. Höchste Zeit ist es, dass sie sich auch untereinander mehr begegnen, kennenlernen, wiedersehen und mit uns Neues hören und sehen können.

Freitag, 05.07.2024 bis Sonntag, 07.07.2024
Wir bitten um Anmeldung bis Montag, 01.07.2024

Team der Gemeinschaft

In diesem Seminar beleuchten wir die acht Lebensstadien in der Entwicklung der menschlichen Person und der jeweiligen Möglichkeiten, wie sie der Psychologe Erik Erikson entwickelt hat.

Dienstag, 09.07.2024 bis Freitag, 12.07.2024

Andrea Jurecic und Team

Benediktusfest
Vespergottesdienst und Grillabend

Wir laden herzlich ein zum Vespergottesdienst mit geistlichem Impuls und Grillabend. Familien mit Kindern sind herzlich willkommen!

Donnerstag, 11. Juli 2024, 18:30 Uhr

Haus Sturmius, Team der Gemeinschaft 

Wir freuen uns auf alle lieben Gäste und bitten um eine Anmeldung bis Freitag, 05. Juli 2024.

August 2024
Zwei Wochen Therapiekurs

Viele Menschen in der Krise und Heilungssuchende wünschen über die humanistischen Therapieansätze und -methoden hinaus eine Einbeziehung der spirituellen Dimension des menschlichen Lebens.

Wir sprechen in diesem zweiwöchigen Therapiekurs deshalb ganzheitlich die Sinnfrage des Menschen auf der Basis des christlichen Glaubens an. Heilende Gemeinschaft in einer therapeutischen Gruppe schenkt neue Erfahrungen in Begegnungen, verändert den Blickwinkel durch neue Perspektiven und weckt die eigenen, ungeahnten Ressourcen.

Montag, 05.08.2024 bis Sonntag, 18.08.2024

Andrea Jurecic, Edith Mause und Team

Das bekannteste Herzensgebet ist das „Jesus-Gebet“ der Ostkirche. Das Herzensgebet ist eine Weise des Wiederholungs-Gebetes. Es ist nur ein Wort oder ein Satz, die in der Verbindung mit der Heiligen Schrift und der Liturgie in die Tiefe führen.

Die innere Aufmerksamkeit kann durch die Wahrnehmung des Atems und den Raum oberhalb des Herzens unterstützt werden. Das Herz ist symbolisch der Sitz der seelischen und geistigen Kräfte des Menschen. Die Einheit von Seele und Geist an einem leiblichen Ort hält uns in der Gegenwart Gottes.

Sonntag, 25.08.2024 bis Donnerstag, 29.08.2024

Edith Mause

September 2024

Die Seele zur Ruhe kommen lassen, auf das eigene Leben im "Hier und Jetzt" schauen, Veränderungswünsche und Sehnsüchte wahrnehmen, Verletzungen in Sprache und Ausdruck bringen, Nöte und Hindernisse aus anderer Perspektive sehen lernen, Heilung, Vergebung und Versöhnung erleben, die Nähe und Liebe Jesu erfahren, seine erlösende Kraft empfangen.

Einzelgespräche und Gruppenarbeit, biblische Impulse und geistliche Übungen, Teilnahme an den Gebetszeiten der Gemeinschaft, Zeiten der Stille und Erholung.

Dienstag, 30.04.2024 bis Freitag, 03.05.2024
Dienstag, 03.09.2024 bis Freitag, 06.09.2024
Dienstag, 29.10.2024 bis Freitag, 01.11.2024

Andrea Jurecic, Edith Mause

9 Treffen von Sept. 2024 bis Jan. 2026,
jeweils Freitag bis Sonntag

Haben Sie den Wunsch nach mehr in Ihrem Leben auch schon wahrgenommen? Vielleicht haben Sie Ihre Sehnsucht nach persönlichem Wachstum auch schon auf verschiedenste Weise vernommen, wie z.B. in der Frage: „Ist das, was ich bis jetzt erlebt und erreicht habe in meinem Leben, wirklich schon alles? Gibt es noch anderes?“

Menschen hören diese Sehnsucht spätestens in ihrer Lebensmitte als Anfrage an sich selbst. Sie weist hin auf verborgene Sehnsüchte, Wünsche und Hoffnungen. Da ist eine leise, verborgene Hoffnung, dass mein Leben noch eine andere, bereichernde und weiterführende Dimension erhalten kann. Sie sind eingeladen, Ihrer Sehnsucht nach Entfaltung nachzugeben.

Dieser Kurs bietet eine Form des Lernens am eigenen Leben an. Er ist gewinnbringend, weil er die vorhandenen persönlichen Ressourcen so sehr fördert, dass dies einen neuen Horizont aufschließt, die Gestaltung der Zukunft wird vorbereitet.

1.  06.09.2024 - 08.09.2024       6.  18.07.2025 - 20.07.2025
2.  01.11.2024 - 03.11.2024       7.  12.09.2025 - 14.09.2025
3.  24.01.2025 - 26.01.2025       8.  07.11.2025 - 09.11.2025
4.  21.03.2025 - 23.03.2025       9.  16.01.2026 - 18.01.2026
5.  23.05.2025 - 25.05.2025

Edith Mause, Katja und Florian Becker, Andrea Jurecic, Verena Mahler

Gestalttherapeutisches Seminar

Gestalttherapie ist ein weit verbreitetes anerkanntes Therapieverfahren, das durch Effektivität und Lebensnähe gekennzeichnet ist. Sie hilft bei der Entfaltung der eigenen Persönlichkeit, der Identitätsfindung, bei Fragen der eigenen Lebensgestaltung und der Entwicklung kommunikativer und sozialer Kompetenzen.

Sie führt zur Stärkung des Selbst­wert­gefühls. Dabei sind die Wahrnehmung der eigenen Gefühle und das Leben im „Hier und Jetzt“ von entscheidender Bedeutung. In der therapeutischen Gruppenarbeit dieses Seminars werden offengebliebene Prozesse in der eigenen Biographie näher betrachtet und geschlossen ("Gestaltschließung").

Freitag, 13.09.2024 bis Sonntag, 15.09.2024

Andrea Jurecic, Matthias Lück

Oktober 2024
Wie gehe ich gut und liebevoll um mit meinen Schattenseiten?

Ich will die Sprache der Schatten in meiner Lebensgeschichte und in meinem Charakter neu und anders kennenlernen. Ich sehe. Ich beginne zu verstehen. - Mein Schatten weist mir die Richtung der Lebensenergie, des Lichtes.

Freitag, 25.10.2024 bis Sonntag, 27.10.2024

Andrea Jurecic, Heike Strobel

November 2024

Wir laden herzlich ein zu „Ora et Labora“-Tagen. In festen Gebets- und Arbeitszeiten erleben wir eine gemeinsame Woche. Jahr für Jahr arbeiten Männer und Frauen in unseren Häusern mit, um sie und das Gelände in Schuss zu halten oder wichtige Projekte (Ostergarten, Lebendige Krippe, Gebetskonzert, Küchenumbau, Umbau Jugendhaus usw.) durchzuführen.

Gemeinsam geht’s voran, jetzt erwarten euch/Sie diese Aufgaben:
● Büsche und Hecken schneiden
● Anstrich- und Aufräumarbeiten
● Haus Sturmius aufräumen, neu planen
● diverse Reparaturen im Außen- und Innenbereich

Je nach Fähigkeiten, Fertigkeiten und Wetterlage werden wir die anstehenden Arbeiten mit euch/Ihnen absprechen und angehen. Und der Feierabend ist eine gute Zeit miteinander bei Essen und Trinken.

Unterkunft und Verpflegung sind frei. Wir freuen uns auf dein/Ihr Kommen!

Montag, 04.11.2024 bis Sonntag, 10.11.2024

Team der Gemeinschaft

Nur etwa 1/3 unserer Lebenserinnerungen sind uns bewusst. Verletzende Erfahrungen, Erinnerungen und unerfüllte Wünsche speicherten wir wie einen verborgenen Eisberg.
Die erlittenen Frustrationen, das Scheitern, die Wut, der Schmerz, die Trauer und die Sehnsucht wirken im Innern. Wir schauen diesen Eisberg an, stellen uns der Lebensgeschichte. Erinnerungen können Heilung erfahren.

Freitag, 22.11.2024 bis Sonntag, 24.11.2024

Andrea Jurecic, Andreas Heinrich, Heike Strobel

Taizé-Gebet

Wöchentlich montags 19:15 Uhr

in unserem Meditationsraum "Kreuzfeuer"

Steubenallee 4, 36041 Fulda

Heilung - Begleitung

Unsere Therapieangebote 2024



Persönlichkeits-Entwicklung und Spiritualität

9 Treffen von
Sept. 2024 bis Jan. 2026

Edith Mause, Andrea Jurecic, Katja und Florian Becker, Verena Mahler

Haben Sie den Wunsch nach "mehr" in Ihrem Leben auch schon wahrgenommen? Sie sind eingeladen, Ihrer Sehnsucht nach Entfaltung nachzugeben.

Dieser Kurs bietet eine Form des Lernens am eigenen Leben an. Er ist gewinnbringend, weil er die vorhandenen persönlichen Ressourcen so sehr fördert, dass dies einen neuen Horizont aufschließt, die Gestaltung der Zukunft wird vorbereitet.

 


Endlich leben

Endlich Leben - Selbsterfahrungskurs

Infoabend demnächst

Der Kurs geht über ein Jahr mit wöchentlichen Treffen, jeweils 19:15 Uhr bis 21:45 Uhr.